Schulsanierung des WWGs

432f2d2a954dd9a31a8d3395debdf8ca

Einem Zeitungsbericht des Nordbayrischen Kuriers zufolge sollen zwei Millionen Euro in das Wirtschaftswissenschaftliche und Naturwissenschaftliche Gymnasium Bayreuth investiert werden. Undichte Fenster, marode Toiletten und schimmelnde Räume machen diesen Schritt unausweichlich. Anstoß für diese Entscheidung war eine Führung der Fraktionen durch das Schulhaus des WWGs. Der ortskundige Direktor Sippel zeigte der Delegation alle Orte, in die investiert werden, müsste und Teile der Fraktionen waren schockiert über die Zustände, in dem sich die Schule teilweise befindet.

Das WWG hat zwar schon, in den letzten Jahren, eine Aufstockung des Fachklassentraktes erhalten, die derzeit anstehenden Maßnahmen seien allerdings kein Luxus sondern dringend notwendig, um einen geregelten Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Der Direktor des WWGs, Herr Sippel, freut sich über die Pläne Geld in seine Schule zu stecken: „Aber ich glaube es erst, wenn die Kosten im Haushalt stehen.“

Die geplanten Investitionen beinhalten unter anderem eine Brandschutzsanierung für die Aula, Sanierung des Fachbereiches Biologie, eine verbesserte EDV-Anbindung, Fassadensanierung mit neuen Fenstern inklusive Wärmesanierung in West- und Ostbau.

Die Redaktion hofft, dass der Stadtrat diese Versprechungen auch einhält und es nicht wieder zu einer Aufschiebung der Investitionen und einer darauf folgenden spontanen Demonstration der Schüler kommen muss.

Wer den Zeitungsartikel lesen will hier der Link: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/stadt-bayreuth-will-millionen-sanierung-des-wwg-stecken

Leon

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s