Whatsappitis

whatsapplogo

Wenn wir unsere Omas und Opas fragen wie sie in ihrer Jugend kommuniziert haben, werden die meisten von ihnen antworten, sie hätten Briefe geschrieben. Alles was warten konnte, besprach man später persönlich. Heute ist das nur noch schwer vorstellbar. Die gemeinsame Zeit wird immer häufiger durch virtuelles Kommunizieren per SMS, Whatsapp oder Facebook ersetzt. Wir sind inzwischen schon daran gewöhnt, dass unsere Lieben für uns zu jeder Zeit erreichbar sind, sodass wir nie lange auf eine Antwort warten müssen. Der Gedanke an eine Person aus unserem Umfeld ist fast automatisch mit dem Griff zum Smartphone verbunden. Aber nicht nur unsere Gedanken lassen uns zum Handy greifen. Auch das leckere Eis und der saftige Burger macht uns so stolz, dass wir erst einmal ein Foto verschicken müssen bevor wir anfangen zu essen. Ganz alltägliche Sachen werden immer seltener erledigt, ohne sie nicht mit mindestens einem unserer Freunde zu teilen.

Nur manchmal fragen wir uns nach einer Antwort: Wie war das denn jetzt wieder gemeint?! Nicht selten kommt es zu Missverständnissen oder Situationen die uns zum Grübeln bringen. Wir können ja schließlich nicht ahnen für welche Gesten oder welche Mimik der Smiley des Anderen wirklich stehen soll. Diese Unsicherheit bestimmt dann häufig unsere Stimmung, die dann oft unnötig den Bach runter geht.

Natürlich können spontane Nachrichten unserer Freunde unseren Tag auch positiv bereichern. Es ist schön zu wissen, dass der Partner einen für die bevorstehende Mathe Schulaufgabe viel Glück wünscht und ohne Mamas SMS hätte sicher so mancher von uns schon mal Papas Geburtstag verpennt. Ganz unnötig ist es also nicht, mal nach dem Handy zu greifen, nur: Extrem ist meistens ungesund!

Sophia Stangl

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s