Die verrückte Klasse

Die Hauptpersonen unserer WWG-Serie (natürlich fiktiv!):

  • Günther (12), hat ADHS und ist leicht verrückt
  • Christopher (13) ist leicht arrogant, will immer im Mittelpunkt stehen
  • Lucy (13) ist sehr lebhaft, stört oftmals den Unterricht
  • Nele (12) passt im Unterricht nicht auf, hat aber gute Noten
  • Chantal (14) ist sitzen geblieben, schminkt sich auffällig, fühlt sich erwachsen
  • Kevin (13) frühreif, Mädchenschwarm, hat ältere Freunde, die dealen
  • Norbert (12) eingebildet, eifersüchtig
  • Gregor (11) intelligent, klein mit Brille, hat eine Klasse übersprungen
  • Herr Müller (26) Papiere gefälscht, kein echter Lehrer: lässt die Schüler machen, was sie wollen
  • Frau Fröhlich ( 50), sehr korrekt, verbessert alle Hausaufgaben, streng; langweiliger Unterricht

Der Beginn unserer Serie:

Es war wiedermal Dienstag und wir hatten eine Doppelstunde Französisch. Frau Fröhlich trug wie immer einen weiten Wollpullover und einen langen schwarzen Rock. Als sie die Klasse wie immer mit „Bonjour, les élèves“ begrüßte, fielen alle bereits in ihren üblichen Halbschlaf. „On commence“, sagte die Lehrerin. „Chantal, va au tableau!“  Das Mädchen stand langsam auf und rückte ihre knapp geschnittene Hotpants zurecht. Wie gewöhnlich trug sie ein bauchfreies Top und hatte fingerdick blauen Lidschatten aufgetragen. Sie schlenderte betont lässig an Kevin vorbei, der in die erste Bank strafversetzt worden war, und steckte ihm heimlich einen Zettel zu, von dem er ihr die Antworten vorlesen sollte. „Quelles couleurs est-ce qu’il y a par exemple?“, fragte Frau Fröhlich.“ Äh.. rot“, sagte Chantal. „En français!“, mahnte die Lehrerin. Kevin flüsterte jetzt „rouge“ und Chantal antwortete wie aus der Pistole geschossen: „Rouge“. „Oui, bien“, meinte die Lehrerin, „et?“  „Blau….“ „Französisch!“ Und wieder flüsterte Kevin „bleu“, doch diesmal bekam es Frau Fröhlich mit und sagte:“ Ihr wisst, einsagen ist nicht erlaubt. Das gibt für euch beide die Note 6.“ “ Juckt mich nicht“, brummte Kevin, was ihm einen strafenden Blick seitens der Lehrerin einhandelte. Chantal fing jedoch an zu heulen, wodurch ihre Schminke verwischte. Sie stürzte aus dem Zimmer, um sich auf der Toilette frischzumachen…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s