Bericht „WWG Tag und Nacht“ Tschick

An einem schönen Oktobertag trafen sich sechs Mitglieder von „WWG Tag und Nacht“

Nachmittag nicht mit Hausaufgaben oder korrigieren zu verbringen, sondern sich mit dem Film „Tschick“, eine Verfilmung des beliebten Buches von Wolfgang Herrndorf, anzusehen.

Der Film handelt von zwei Jungs, die in den Sommerferien mit dem gestohlenen Lada in die Walachei fahren wollen, um „einmal Urlaub wie richtige Leute zu machen“. Die beiden Jungs sind Maik, dessen Eltern zwar reich sind, sich aber nicht um ihn kümmern sowie Andrej Tschitchatschow , genannt Tschick, der russische Vorfahren und eine geheimnisvolle Vergangenheit hat. Während ihrer Reise erleben die Jungs einige Abenteuer und müssen ständig von der Polizei fliehen. Maik verliebt sich in die Ausreißerin Isa, die sie allerdings schon nach kurzer Zeit wieder verlässt. Nach einem abrupten Ende ihrer Reise haben die Jungs zwar mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, müssen aber feststellen, dass sich zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft entwickelt hat und sie während dieses „Roadtrips“ viel über sich gelernt haben.

Dem Schülerzeitungsteam hat der Film sehr gut gefallen, da die Schauspieler zu ihren Rollen gepasst haben. Der Film richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene aller Altersgruppen. (Mit uns saßen fast nur Senioren im Kino, aber der Film ist sicherlich auch was für euch 😀 ) Die jugendlichen  Schauspieler kommen sehr glaubhaft rüber, unter anderem auch deswegen, da ihre Sprache der Jugendsprache mit vielen Kraftausdrücken sehr ähnlich war. Wir fanden auch die Filmmusik sowie die Atmosphäre des Filmes cool, die uns wieder an die Sommerferien zurückerinnerte. Als einzigen Kritikpunkt würden wir das offene Ende ansehen, das leider auch keine Auflösung mehr finden wird, da der Autor bereits gestorben ist.

 

Von der „WWG Tag und Nacht“ -Filmcrew gibt’s eine klare Empfehlung, sich Tschick unbedingt anzusehen, weil man eine spannende, witzige und manchmal auch nachdenklich machende Geschichte erzählt bekommt, die in keiner Sekunde langweilig ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s