Gyros Imbiss Essensempfehlung

Warum mögen wir ihn?

-Gutes und frisches Essen

-Selbstgemacht

-Vorteilhafte Lage

– Höflicher Ladenbesitzer

-Schlichte Ladeneinrichtung

Der Laden ist klein und eigenständig!

Spezialitäten:

Gyros Pita

Aber wir lieben den griechischen Burger!

Lage: Sophienstraße 3

Öffnungszeiten:

Jeden Tag von 10:30 bis 22:00 außer Sonntag

 

Advertisements

Tote Mädchen lügen nicht

In der Netflix-Serie geht es um eine Jugendliche (Hannah Baker), die Selbstmord begangen hat. Vor ihrem Tod hat sie 7 Kassetten bzw 13 Gründe, warum sie Suizid begangen hat, aufgenommen. Mit Hilfe dieser Kassetten sollen die 13 Personen, um die es auf den Kassetten geht, verstehen, wieso sie sich umgebracht hat. Der Hintergrund der Serie ist, dass man sehen soll, welche Auswirkungen und Folgen Mobbing und Selbstmord haben.

Skikurs der Anfänger

Zunächst sind wir ins Skigebiet gefahren und haben dann Trockenübungen gemacht z.B sind wir mit den Skiern gelaufen. Wir sind zuerst den Berg hochgelaufen und  danach  heruntergefahren. Nur die Anfänger, die es wollten, sind mit der Gondel die Piste hochgefahren. Das Skifahren war so anstrengend, dass manche Schüler ihr Pausenbrot auf der Piste gefuttert haben. Es gab mehrere leichtere Verletzungen, aber keine schwereren. Am Ende der Woche konnten so gut wie alle Ski fahren. Jetzt freuen wir uns schon alle auf das nächste Jahr.

  dav

Skikurs Abendprogramm 7. Klasse

Montag: Erklärung der Benutzung der Snowblades

Dienstag: Skiregeln

Mittwoch: Nachtwanderung/ Infos für den nächsten Skikurs gesammelt

Donnerstag: Gesellschaftsspiele (Schafkopf etc.)

Freitag: Disco/ Lehrer haben mitgetanzt

             

 

Youtuber Vorstellung: Visca96Barca

-Youtuber aus Bayreuth

-über eine Millionen Abos

-macht Realife-und Call of Duty Videos

-ist berühmt mit Call of Duty geworden

-sein richtiger Youtube Name ist Visca96Barca

-ist ein sehr großer Barcelona Fan

-sein Lieblingsspieler ist Lionel Messi

-macht Videos mit seiner Mutter „Mutter Barca“

-Seine Eltern kommen aus Russland

Ich finde Visca Barca cool, weil er korrekt und ehrlich zu seinen Fans ist. Und ein guter Call of Duty Spieler.

Youtubervorstellung: Bembers

Heute stellen wir euch Bembers vor. Er ist ein Comedian, macht Bühnenauftritte und auch Youtubevideos. Wir lieben ihn für seine Geschichten. Sein berühmtestes Video hat über 1,4 Millionen Aufrufe.

Der Titel der Geschichte lautet: ,,Bembers und der Neger “

In der Geschichte geht es um einen Farbigen, der von zwei Personen verprügelt worden ist. Nachdem Bembers die zwei Rechtsorientierten verscheucht hat, hat er sich erkundigt, ob es dem Opfer gut geht. Danach waren die beiden bei der Polizei und haben den Vorfall angezeigt. Im Anschluss haben sie noch in der Kneipe ein Bier zusammen getrunken.

Durch seinen Wortschatz und seine Art und Weise kommt der Youtuber bei seinen Zuschauern sehr gut an. Trotz des vermeintlich diskriminierenden Titels, der ironisch gemeint ist, zeigt die Geschichte sehr schön, wie Menschen unterschiedlicher Hautfarbe zu Freunde werden können.

Ihr könnt auch gerne auf Bembers‘ Youtubekanal vorbeischauen.

YouTuber Vorstellung (Teil 2): JumanjiTM

Der deutsch-russische YouTuber JumanjiTM macht Lifehacks und Experimente auf seinem YouTube-Kanal. Lifehacks sind Dinge, die dein Leben vereinfachen.

Der Kanal hat ca. 565.000 Abonnenten und verzeichnet ca. 30.000.000 Aufrufe. Er ist bei uns beliebt wegen seines russischen Akzents und seines Humors. Besonders gut gefällt uns das Video:“Die coolsten Lifehacks der Schule“. Ín diesem Video wird  unter anderem gezeigt, wie man schneller abschreiben kann, indem man fünf Stifte zusammenbindet. So ist es möglich, fünfmal den selben Satz in der gleichen Zeit zu schreiben.

 

 

Plätzchenaktion der Schülerzeitung

Am Samstag, den 10.12.2016, trafen sich fünf Teilnehmer der Schülerzeitung bei Frau Klein, um Plätzchen für einen Schulverkauf zu backen.Gebacken wurden unter anderem Schoko-Crossies, Vanillekipferl und Butterplätzchen.

Trotz Mehl am ganzen Körper konnten wir eine Menge an Plätzchen herstellen. Wir haben insgesamt circa vier Stunden für das Backen und Einpacken der Plätzchen gebraucht.

Unsere Verkaufsaktion fand am Montag den 12.12.2016 statt. Neben unseren selbst gebackenen Plätzchen konnten wir auch Selbstgebackenes von Eltern und Großeltern anbieten. Hauptsächlich war die Schülerzeitung an der Aktion beteiligt und auch ein Teil der Klasse 7b macht beim Verkauf mit. Wir boten ein vielfältiges Sortiment an Plätzchen an. Trotz Konkurrenz durch den Kuchenverkauf der Q12 wurden die meisten Köstlichkeiten verkauft. Nachdem die Pause zu Ende war, gingen wir noch durch die Klassenzimmer der Unterstufe. Wir konnten noch einige Süßigkeiten an hungrige Sechstklässler verkaufen, wobei wir eine stolze Summe einnahmen. 75 Euro, der Großteil des Gewinns, wird an ein Waisenhaus in Haiti gespendet. Der Rest fließt in die Schülerzeitungskasse .