YouTuber Vorstellung (Teil 2): JumanjiTM

Der deutsch-russische YouTuber JumanjiTM macht Lifehacks und Experimente auf seinem YouTube-Kanal. Lifehacks sind Dinge, die dein Leben vereinfachen.

Der Kanal hat ca. 565.000 Abonnenten und verzeichnet ca. 30.000.000 Aufrufe. Er ist bei uns beliebt wegen seines russischen Akzents und seines Humors. Besonders gut gefällt uns das Video:“Die coolsten Lifehacks der Schule“. Ín diesem Video wird  unter anderem gezeigt, wie man schneller abschreiben kann, indem man fünf Stifte zusammenbindet. So ist es möglich, fünfmal den selben Satz in der gleichen Zeit zu schreiben.

 

 

Advertisements

YouTuber Vorstellung(Teil 1): XXUWE

Hiermit wollen wir eine neue Serie ins Leben rufen und euch in unregelmäßigen Abständen unsere Lieblings-YouTuber vorstellen. Beginnen möchten wir mit „XXUWE“.

 

Der YouTuber „XXUWE“ lädt im Bereich „Comedy“ Videos hoch.Durch ihn wurden Figuren wie „Seidlers Sigi“, „Kärwa Kalle“ oder „Ali Mende“ ins Leben gerufen. In seinen Videos geht es um Tiere, denen er einen fränkischen Akzent verleiht. Leider veröffentlicht er nur relativ selten Videos.

Wir mögen ihn wegen seines Akzentes, wegen der Idee, des Aufwands und der Kreativität, die in seinen Videos stecken. Sein Kanal wurde ca. 14 Millionen mal aufgerufen und hat 31.000 Abonnenten. Besonders gut finden wir die Episoden 24 und 26 der Serie „Franken Animals“. In der Folge 26 geht es zum Beispiel um eine Faschingsparty, bei der „Kärwa Kalle“ (dargestellt von einem Affen) eine Lokalrunde ausgibt. Anschließend hat er bei Seidlers Siggi (repräsentiert von einem Otter) viele Schulden.

Wir sagen euch: Es lohnt sich mal reinzuschauen! 🙂

Die besten Fußballsprüche Teil II

 

Nach dem I. Teil kommt wie versprochen jetzt der  II. Teil:

  1. Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt.  (Thomas Häßler)
  2. Die Polen darf man nicht unterschätzen. Diese Balkan-Kicker sind unberechenbar! (Heribert Faßbender)
  3. Mir ist ein Felsen vom Körper gefallen.  (Reiner Calmund)
  4. Das wäre nicht schlecht, wenn ich im Tor stehen würde. Dann geht der Ball nicht so leicht rein.  (Reiner Calmund)
  5. Herzlichen Glückwunsch an Marco Kurz. Seine Frau ist gerade zum zweiten mal Vater geworden.  (Thomas Häßler)
  6. Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll.  (Harald Schmidt)
  7. In der Schule gab’s für mich Höhen und Tiefen. Die Höhen waren der Fußball.  (Thomas Häßler).

 

~ Moritz145

Die besten Fußballsprüche

Bezüglich der Fußball EM, die ja gerade läuft, habe ich heute ein paar Fußballsprüche von ehemaligen Fußballern zusammengeschrieben:

 

1.  Ich grüße meine Mama, meinen Papa und ganz besonders meine Eltern.    (Mario Basler)

2. Ein Drittel mehr Geld? Nee, ich will mindestens ein Viertel!   (Horst Szymaniak)

3. Wir dürfen jetzt nicht den Sand in den Kopf stecken!    (Lothar Matthäus)

4. Gary Lineker hat nun schon 37 Tore geschossen! Exakt doppelt so viele wie letztes Jahr!    (BBC- Kommentator John Motson)

5. Wir wollten uns auf die Situation einstellen und haben bei 45 Grad trainiert. Das hat nicht geklappt, heute waren es 47 Grad.    (Peter Neururer)

6. Ich hatte das Talent für die Landesliga und den Kopf für die Bundesliga- herausgekommen ist die 2. Liga.    (Jürgen Klopp)

7. Das ist Wahnsinn! Da gibt’s Spieler im Team, die laufen noch weniger als ich!    (Toni Polster)

 

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen.  Eventuell erscheint bald noch ein 2. Teil !

~ Moritz145

 

 

 

Witze :)

„Unsere Lehrerin kennt nicht mal Elefanten“, schimpft Lisa, als sie von der Schule nach Hause kommt. „Aber, das gibt’s doch gar nicht!“, erwidert ihre Mutter. „Doch, als ich ihr meinen gezeichneten heute gezeigt habe, hat sie mich gefragt, was das sein soll.“

Zwei Hunde laufen durch die Wüste. Da sagt der eine:“Wenn jetzt nicht gleich ein Baum kommt, mache ich mir in die Hose!“

„Warum so traurig?“, fragt eine Regenwurmdame ihre Nachbarin. Diese antwortet: „Mein Mann ist beim Angeln!“

Die verrückte Klasse Teil III

Der Gong beendete die Stunde.  Jetzt sollte eigentlich die Deutschstunde beginnen, aber Herr Müller kam wie immer zu spät. Deshalb herrschte in der Klasse mal wieder das komplette Chaos. Kevin prügelt sich mit  Christopher. Doch genau in dem Moment steht auf einmal Herr Müller an der Türe. „Kevin und Christopher, kommt mal mit. Ihr geht jetzt mal mit mir zum Direktor!“  „Aber ich habe nicht angefangen! Das war Christopher!“ „Gar nicht wahr! Du hast angefangen!“, meinte Christopher und haute Kevin nochmal auf den Kopf. „So, das reicht jetzt!“, sagte Herr Müller. „Du bekommst einen Verweis, Kevin, und du, Christopher, bekommst einen verschärften Verweis! Aber jetzt erst mal alle in die Klasse! Der Unterricht geht weiter!“ ….  „So, die ganze Klasse schreibt jetzt diese Seite hier ab, und als Hausaufgabe dürft ihr alles in die Indirekte Rede schreiben!“ „Aber das ist viel zu viel, Herr Müller!“, meinte Norbert.  „Nein, das passt so! Bedankt euch bei Kevin und Christopher… Die können jetzt übrigens ihren Verweis abholen bei mir! Ich mache jetzt einige Sachen auf dem Handy. Los geht’s!“ „Maaan, das werden wir ja nie schaffen…“, maulte die Klasse. „Gut, dann macht ihr eben noch eine weitere Seite. Ich habe ja Zeit!“, sagte Herr Müller.  Anstatt alles abzuschreiben, nahmen Chantal und Nele das Handy aus ihrer Schultasche und schauten auf Facebook. Wird das gut gehen ?

……

Fortsetzung folgt !

Witze von den „neuen“ 5. Klässern

  1. Gehen zwei Zahnstocher  einen Berg hinauf. Kommt ein Igel vorbei. Sagt der eine: „Wenn ich gewusst hätte, dass es einen Bus gibt, dann wäre ich nicht den Berg hochgelaufen.“
  2. Wie nennt man einen orangenen Ball, der wandern geht? Wanderine!
  3. Füße einziehen, der nächste Witz kommt flach!
  4. Unser Briefträger heißt Carsten. Deswegen nennen wir ihn Briefcarsten!
  5.  Warum summen Bienen? Weil sie den Text vergessen haben!
  6.  Stehen zwei Kühe auf einer  Weide. Sagt die eine: „Muuh.“ Darauf die andere: „Das wollte ich auch gerade sagen.“
  7.   Sitzen zwei Äpfel auf einem Baum. Kommt eine Birne vorbeigeflogen. Sagen die Äpfel zur Birne: „Birnen können nicht fliegen!“ Darauf die Birne: „Heute  bin ich die Birne Maja!“
  8. Rollt ein Stein um eine Ecke. Fällt um.
  9. Geht eine alte Frau in einen Tierladen und sieht einen Papagei.  Sie sagt: „Na du bunter Vogel, kannst du denn auch sprechen?“ Darauf der Papagei: „Na du alte Schachtel, kannst du fliegen?“
  10. Stehen zwei Schafe auf einer Weide. Sagt das eine: „Hi.“ Antwortet das andere:: „Sei ruhig. Schafe können nicht reden!“

Die verrückte Klasse, Teil II

Kaum war Chantal draußen, meldete sich Gregor und sagte: „Frau Fröhlich, können Sie bitte mich abfragen?“ Die Lehrerin meinte: „Toi? Oui. Va au tableau!“  Natürlich wusste Gregor alles und bekam eine Eins. Norbert, der auch gerne so gute Noten gehabt hätte, wurde eifersüchtig. Als sein Kamerad an seinem Platz vorbeilief, zischte er ihm „Streber!“ zu. Nun kam Chantal frisch geschminkt von der Toilette zurück. Frau Fröhlich schimpfte: “ Warum kommst du so spät?“ Daraufhin begann das Mädchen wieder zu schluchzen. Als sie an Kevin vorbeiging, stand dieser auf und nahm sie in den Arm. „Jetzt reicht es aber, auf deinen Platz! Oder du bekommst einen Verweis, Chantal!“, rief die Lehrerin aufgebracht. Christopher, der auf Kevin eifersüchtig war, weil er auch ein Auge auf Chantal geworfen hatte, überlegte, wie er ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen könnte. Er stand auf. Lucy, die das beobachtet hatte, stellte ihm rasch ein Bein, und er fiel hin. Chantal, die neben ihm saß, half ihm auf. Frau Fröhlich rief genervt:“ A vos places! Tout de suite!“ Und alle setzten sich. Christopher lächelte, obwohl ihm sein Bein wehtat. Nele verdrehte die Augen, als sie das sah, und warf Chantal einen Blick zu. Diese sah zurück und zuckte die Schultern. Kevin fing diesen Blick auf und dachte, das Schulterzucken gelte ihm….

Neue Witze

Tom kommt zur Kasse des Supermarktes und sagt:“Sie haben sich gestern beim Herausgeben um 20 Euro geirrt!“ „Verschwinde“, mault die Frau ihn an. Darauf Tom:“Na gut, dann behalte ich das Geld eben.“

 

Fritz will sein Motorrad aus der Werkstatt abholen.“Die Kiste bleibt hier“, sagt der Meister.“Und wann bekomme ich mein Motorrad?“ „Wenn du bezahlt hast, und keine Sekunde früher!“ „Ach nein, dann bekomme ich es ja nie wieder!“

 

Ein Skelett kommt zum Zahnarzt.“Haben Sie Probleme mit den Zähnen?“, fragt der Zahnarzt. „Nein, aber das Zahnfleisch macht mir Sorgen“, antwortet das Skelett.

 

Wie nennt man eine schießende Banane?

eine Banone

 

 

 

Witze

Spät in der Nacht wird der Arzt zu einem reichen Patienten gerufen. Eine Spritze und dem Kranken geht es besser. „Diesen Besuch rechne ich Ihnen wirklich hoch an“. Darauf der Arzt: „Ich Ihnen auch, darauf können Sie sich verlassen!“

Nach einem verlorenen Fußballspiel unterhalten sich zwei Fans :“ Denkst du, der Trainer versteht etwas von Fußball?“ „Ja natürlich. Vor dem Spiel erzählt er den Spielern, was sie machen müssen, um zu gewinnen, und nach dem Spiel weiß er genau, warum sie verloren haben!“

Ein Mann zu seinem Freund: “ Meine Schwiegermutter ist wie eine Tageszeitung!“ „Warum? Redet sie wohl so viel?“ “ Nein, aber sie erscheint täglich!“

WEIHNACHTSRÄTSEL

Ordne den folgenden Lehrern die richtigen Vornamen zu und füge die angegebenen Buchstaben zum Lösungswort zusammen!

Herr Thurner: – – – – – – –   ( 4.Buchstabe)

Frau Adelhardt:- – – – – –  ( 2.Buchstabe)

Frau Weckel: – – – –        ( 2.Buchstabe)

Herr Puchtler: – – – –        ( 3.Buchstabe)

Frau Kuhnert: – – – –        (4.Buchstabe)

Frau Kles: – – – – – – –      ( 7.Buchstabe)

Frau Klein: – – – – – –     ( 3.Buchstabe)

Herr Hack: – – – – – – –   ( 1.Buchstabe)

Herr Hagen: – – – – – – (2.Buchstabe)

Herr Kremer: – – – – – – – (1.Buchstabe)

Lösungswort:_____________________________________________weihnachten

Sendet das Lösungswort an die e-mail der Schülerzeitung: wwgtagundnacht@gmx.de

Vielleicht könnt ihr ein kleines Geschenk gewinnen ( Verlosung unter den ersten zehn Einsendungen).

Das Redaktionsteam der Schülerzeitungcropped-scannen0008p.jpg

 

 

 

Neue Witze

Sunny hat einen Hund bekommen, einen jungen Bernhardiner. Sie führt ihn zum ersten Mal durchs Dorf. Da kommt ihr ein freundlicher Mann entgegen und sie fragt ihn :“ Hallo, können Sie meinen Hund mal streicheln?“ „Ja natürlich, du liebst deinen Hund wohl sehr?“ “ Ja, das schon auch, aber eigentlich wollte  ich nur mal wissen, ob er beißt!“

 

Herr Müller hat einen Hahn überfahren. Schuldbewusst geht er zu dem Bauern und sagt :“ Selbstverständlich ersetze ich Ihnen den Hahn!“ Daraufhin der Bauer :“ Super, dann kommen Sie jeden morgen um 4 Uhr hierher und krähen laut!“

 

Neue Witze

  1. „Mein Hund ist einer der besten Spürhunde überhaupt!“, prahlt Müller. „Der wittert mich auf 100 Kilometer!“ „Pah!“, ruft sein Kumpel Meier „ich sags dir ja immer wieder: „Du solltest öfter duschen!“
  2. Fragt die Lehrerin die kleine Lena: „Wann ist die beste Zeit Birnen zu ernten?“ Lena antwortet: „Wenn unser Nachbar schläft und sein Hund gerade frisst!“
  3. Kevin kommt mal wieder verspätet zur Schule. Fragt der Lehrer: “ Hast du keinen Wecker?“ Kevin: „Doch, aber der läutet immer schon, wenn ich noch schlafe!“
  4. Warum steht die Freiheitsstatue in New York?  Weil sie nicht sitzen  kann!

Witzalarm

Sagt der Dieb Hugo zu seinem Freund: „Ich war gestern auf einer Party, stell dir vor, die haben mit goldenen Messern und Gabeln gegessen!“. „Cool“, antwortet dieser, „zeig her.

 

„Ihr Mann braucht unbedingt mehr Ruhe“, sagt der Arzt zu der Frau.“Sehen Sie, genau das sage ich ihm auch mindestens 1000-mal am Tag!“

 

Eine Spatzenfrau sagt zu ihrer Freundin: „Mir reichts, ich lass mich scheiden, mein Mann hat eine Meise!“

 

„Wie läuft dein Auto?“

„Es läuft überhaupt nicht, es fährt!“

„Und, wie fährt es?“

„Es geht“

 

Neue Witze

  1. Was macht ein Steak unter dem Sofa?

Lösung: sich versteaken!

 

2. Geht das kleine Fritzchen für den Opa in den Supermarkt. Der sagt: „Hole mir bitte Zigaretten!“ Als das Fritzchen an die Kasse geht, sagt der Verkäufer: “ Du bist noch zu jung!“ Daraufhin erzählt das Fritzchen dem Opa: „Die haben gesagt, ich bin noch zu jung.“  Da sagt der Opa: “ Geh noch mal hin und sag, du bist 18 Jahre alt, hast 3 Kinder, hast deinen Ausweis im Klo runtergespült und deine Frau liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus.“ Da geht das Fritzchen noch mal hin und sagt: “ Ich bin 3 Jahre alt, habe 18 Kinder, meine Frau habe ich im Klo runtergespült und mein Ausweis liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus.“

3. Der kürzeste Witz der Welt: Treffen sich zwei Päpste.

4. Treffen sich zwei Fische. Sagt der eine: „Hi!“   Fragt der andere: „Wo?“

Melina Sauer, 6e